Degenesis – FAQ: Allgemein

Nachfolgend habe ich eine deutsche Übersetzung der englischen FAQ von der Degenesis-Homepage gepostet. Ich übernehme natürlich keine Garantie, dass die Übersetzung fehlerfrei oder aktuell ist. Im Zweifelsfall sollte man also direkt in die englische FAQ von degenesis.com schauen.

HINWEIS: Für Leute, die Lust haben ihr eigenes Degenesis-Material zu entwickeln, dürfte der letzte Punkt der FAQ besonders interessant sein!

„Degenesis – FAQ: Allgemein“ weiterlesen

The Hunger Games: Mockingjay

The Board Game

Nach dem Erfolg der „Tribute von Panem„-Bücher und deren Verfilmung mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle, startete River Horse im Oktober 2018 einen Kickstarter für eine Brettspiel-Umsetzung des Stoffs – nach der offiziellen Film-Lizenz von Lionsgate.

Erhalten habe ich meine Paket dann im September 2019 – zwei Monate vor dem geplanten Liefertermin.

„The Hunger Games: Mockingjay“ weiterlesen

Portrait Wizard

Charakter zeigen

Ein Problem, vor dem ich als Rollenspieler immer wieder stehe, ist das finden eines passenden Charakter-Bildes – also eines Bildes, dass zeigt, wie ich mir das Aussehen meines Charakters vorstelle.

Früher habe ich dafür Poser verwendet. Das, was damit möglich war (und ist) ist beeindruckend, hat aber auch eine Menge Zeit verschlungen. Zwei Wochen Arbeit für einen einzigen Charakter waren da keine Seltenheit. Und diese Zeit habe ich heute einfach nicht mehr.

Aber welche Alternativen gibt es?

„Portrait Wizard“ weiterlesen

MapTool Framework

Was ist MapTool?

Nicht zuletzt durch die Ereignisse des vergangenen Jahres haben Online-Runden für den Pen&Paper-Rollenspiele an Popularität gewonnen. Bereits dafür gab es einen Platz dafür: Zeit und Beruf haben viele Spieler dazu gezwungen, nach alternativen Möglichkeiten zu den gewohnten Wochenendtreffen am Wohnzimmertisch zu suchen.
Und eine dieser Alternativen heißt: MapTool

„MapTool Framework“ weiterlesen

Was ist Degenesis? – Teil 2: Primal Punk

Was ist Primal Punk?

Die Degenesis Rebirth Edition spielt auf einer postapokalyptischer Erde ab dem Jahr 2595 und bezeichnet sich selbst als „Primal Punk“. Aber was heißt das? Marko Djurdjevic, Chef von SixMoreVodka, beschreibt den Begriff wie folgt:

„Primal Punk ist ein definierender Genrebegriff, den wir benutzen um das Setting zu beschreiben. Urtümliche Wildheit, die Abkehr von zivilisatorischen Normen, primitive Instinkte, Waffen, Ziele in Kombination mit organisierten, kultischen Handlungen, Gruppierungen und der Umkehr von klassischen Hierarchien.“

Quelle: Würfelheld, 29.11.2014
„Was ist Degenesis? – Teil 2: Primal Punk“ weiterlesen

H is for Heist

Triumph & Despair

Triumph & Despair ist ein Blog, in dem C. Steven Ross von Ende 2012 bis Anfang 2017 verschiedene Zufallstabellen für Edge of the Empire, dem StarWars-Rollenspiel von Fantasy Flight Games, veröffentlicht hat.

Dabei handelt es sich aber nicht nur einfach um eine Sammlung von Tabellen, vielmehr bauen diese oftmals aufeinander auf oder erlauben zusätzliche Anpassungen.

„H is for Heist“ weiterlesen