Tischaufsatz für Spiele

Egal ob Rollenspiele, Kartenspiele wie „Aventuria“ oder Brettspiele wie „GEN7“, irgendwann wird der Platz auf dem heimischen Tisch knapp. Da macht auch unser Spieltisch keine Ausnahme – trotz 150×100 cm. Genau für diese Situationen haben verschiedene Hersteller modulare Tischaufsätze entwickelt, die das Verteilen der Materialien auf mehrere Ebenen erlauben und dadurch mehr Platz schaffen sollen. Mit Preisen zwischen 70 und 160 Euro – je nach Ausstattung – sind diese jedoch nicht ganz billig. Aber geht das nicht auch günstiger?

„Tischaufsatz für Spiele“ weiterlesen

Sneek Peek: Cyberpunk-Setting für New Hong Kong Story

Am 23.10.2021 hat Christian Blaßmann für Dezember 2021 eine Erweiterung für New Hong Kong Story angekündigt: Das inoffizielle Cyberpunk-Setting. Und da diese Erweiterung von mir stammt, möchte ich die Gelegenheit nutzen, an dieser Stelle schon mal einen kleinen Einblick in das kommende Büchlein zu geben – auch wenn ich immer noch dabei bin, letzte Fehler zu korrigieren und Anpassungen vorzunehmen. Ein echtes Sneek Peek also.

„Sneek Peek: Cyberpunk-Setting für New Hong Kong Story“ weiterlesen

NHKS: Ton läuft, Kamera läuft, Klappe uuund… Aktion!

Irgendwann denkt man, man hätte alles gesehen, was es so an Rollenspielen – ich rede hier von denen mit Papier, Stift und Würfeln – gibt. Mal muss man einen Wert unterwürfeln, mal überwürfeln. Mal zählt man Punkte zusammen und ein andermal Erfolge. Mal nimmt man W6, mal W10, W20 oder Würfel mit seltsamen Symbolen. Mal ist es Fantasy, mal SciFi oder Cyberpunk. Mal ist man ein Mensch, dann wieder ein Zwerg, eine Elfin oder ein Pony. Mal sind die Bücher eher schlicht, mal richtige Kustwerke. – Am Ende ist es aber immer eine Variation des gleichen Grundprinzips. Also dessen, was wir als Pen&Paper-Rollenspiel kennen.

Dachte ich zumindest.

„NHKS: Ton läuft, Kamera läuft, Klappe uuund… Aktion!“ weiterlesen

Degenesis: Sporenfelder

Fünf Asteroiden schlugen 2073 in Europa ein, gruben sich in die Erde ein und brachten den Primer mit. Rund um die Kraterränder erblühte das Leben – auf eine absonderlich verdrehte Art, gespeist durch die Sporen aus dem All. Pilze bedeckten den Boden in kreisrunden Ringen um den Krater herum, ihre unterirdischen Myzele verbanden sie wie Adern mit dem Asteroiden, aus dem sie entsprungen waren.
Erbarmungslos entzogen sie der Erde ihre Kraft, saugten Nährstoffe und Leben aus ihr heraus, bis nichts mehr übrig war. Dann zerplatzen sie in einer Wolke aus Sporen, die vom Wind in die Welt hinaus getragen wurden. Die Pilze verdorrten, die Erde sackte zusammen, der Ring zerfiel – und an seinem Rand erblühte neues Leben, die Pilze wuchsen, ein neuer Ring entstand.

„Degenesis: Sporenfelder“ weiterlesen